Radmarathon public
[search 0]
More
Download the App!
show episodes
 
Der Podcast handelt vom Wahnsinn! Von einem, der auf die Frage „Machst du mit bei der #MecklenburgerSeenRunde, dem 300 km Radmarathon?“ völlig wahnsinnig mit JA antwortete und sich jetzt vorbereitet. Ihr seid auf dem langen Weg dabei und begleitet Alexander Dieck, wie er jetzt versucht, die notwendigen 1300 Trainings-Kilometer in die Beine zu kriegen, obwohl er bisher höchstens 35 km Fahrrad in der Woche fährt. Ihr seid dabei, wie aus einer launigen Idee ein #eisernerWille wird. Mit vielen T ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
300 Kilometer auf dem Rad am Stück - das waren 13 Stunden Hochgefühl, Selbstgespräche, Sonnenaufgang auf dem Rad, tolle Leute treffen, winken auf der Strecke, staunen über sich selbst und zwei Platten 5 km vor dem Ziel. Aber hört selbst und erlebt die Tour chronologisch noch einmal mit allen Emotionen. Das ist wie Selbstfahren - nur ohne Nacken- un…
  continue reading
 
#SonjaKoppitz nennt es „ambitionierten Radsport“, meint aber „Rennrad-Suchtfaktor“ ;-) Vom gelungenen Umstieg von den Laufschuhen rauf auf den Sattel, von strikten #MSR-Trainingsplänen, warum Radfahren ein Teamsport ist, auch wenn jeder für sich allein in die Pedalen treten muss, warum Radfahren das perfekte Gehirnjogging ist (per gleich mitgeliefe…
  continue reading
 
Ich treffe Max in seinem sportlichen Wohnzimmer im Sportzentrum Cottbus – da wo alles für ihn als 13-Jähriger im Internat mit Blick auf die Radrennbahn anfing und wo es für ihn jetzt als Bundestrainer weitergeht. Was das Faszinierende ist am im Kreis fahren ohne Bremse, welche Freude es ihm macht, den Jungen zu zeigen, dass es „der Alte“ immer noch…
  continue reading
 
Der SpeichenAlarm heute mal als gedeeeeehnte Ausgabe mit Yogi Silvio Fritzsche. Ohne Fahrrad, aber mit viel Gefühl auf der Matte, geht er mit uns auf eine Reise durch den Körper und hat eine Lösung für viele Radlerprobleme: Dehnen! Gern auch mit Hocken und anderen längst vergessenen Bewegungs-Alltäglichkeiten aus Kindertagen. Wie man jede Dienstber…
  continue reading
 
In den historischen Reifenspuren großer Radklassiker und abseits des Asphalts: Das ist der Berliner Gravel-Pionier Tim Sparenberg, der euch einlädt, in kleinen, buntgemischten Gruppen jede Woche auf Tour zu gehen. Ob am „schutzigen Donnerstag“ oder am „sachten Samstag“ - jeder wie er kann und möchte. Aber am Ende immer mit einem Bier oder Kaffee un…
  continue reading
 
Der Podcast SpeichenAlarm ist nach einer kleinen Rast mit geputzten Speichen wieder auf Tour und feiert sein Comeback mit einem echten Radio-Rad-Recken: Henrik Barth, gut bekannt durch seine wöchentliche Bike-Rubrik bei Radio Eins „Rad and Roll“. Und wenn so ein Allround-Experte zu Gast ist, sind die Themen so bunt, wie ein Knie nach einem Sturz: H…
  continue reading
 
Anderthalb Jahre später als erwartet, aber egal. Es war jetzt endlich soweit, Mitte September und die MSR-Startlinie vor dem Lenker. Das Team mit guter Stimmung im Bus-Camp auf dem Campingplatz in Neubrandenburg, mit Bier und Grill. Ob das Training gereicht hat, um die 300 km im Sattel zu genießen? Seid dabei bei meinem Tag bei der Mecklenburger Se…
  continue reading
 
Zum 20.Episodenjubiläum ist der Speichenalarm zu Besuch bei Olaf Ludwig, ja, genau, DEM Olaf Ludwig, erst Friedensfahrt-Legende, dann Olympia-Goldjunge und später Tour de France-Gott. Warum er eher aus Versehen zum Radsport kam und beinahe Profifußballer geworden wäre, warum er beim Radfahren heute ehrfürchtig „der König der Cappuccinogruppe“ genan…
  continue reading
 
...wie aus einer fixen Idee eine florierende Manufaktur wird. SpeichenAlarm diesmal zu Gast bei Astrophysiker Robert Piontek aus den USA, der aber mittlerweile in Potsdam-Babelsberg lebt, liebt und werkelt. Sein Reich in seiner gemütlichen Hinterhofwerkstatt heisst: Big Forest Frameworks. Er erzählt, wie er von den Sternen zu den Speichen kam, wie …
  continue reading
 
"Wie Goldene 20er ist das denn?" superschicke, alte Tandems, zum Teil 100 Jahre alt mit allem Schnick Schnack, wie Federgabel und Trommelbremse. Alles wunderbare Einzelstücke wie aus einem lebendigen Radmuseum, nur eben alles echt und zum selbst rauf und los auf dem Traum in Chrom. Was das für einen riesen Spaß macht, warum Tandemfahren in Knickebo…
  continue reading
 
Diesmal ist der SpeichenAlarm auf der "Königsetappe" unterwegs, denn diesmal ist er dabei: der Herr der MSR, Detlef Koepke, der seit der ersten Episode SpeichenAlarm-Fan ist und immer mal mit mir meine tägliche Tour zur Arbeit mitradeln wollte und von dem der Satz stammt: "Immer, wenn ich aufs Rad steige, so nach ungefähr 10 oder 20 Metern, dann fä…
  continue reading
 
Diesmal sind wir mit dem Radelmädchen verabredet, einem absoluten Star in der Radelszene, die vielen mit ihren Touren und toll bebilderten Blogstories Vorbild ist für entspanntes Radeln in der Natur. In dieser Episode erzählt sie, warum sie nur tubeless unterwegs ist, warum sie all ihren Rädern Kosenamen gibt und warum sie auf Pommes und Eis schwör…
  continue reading
 
Der SpeichenAlarm fährt in der aktuellen Podcast-Episode bei Kriminaloberkommissar Genger und Polizeimeister Schmiedel vor. Das sind 2 von 40 bike-cops der Fahrradstaffel der Berliner Polizei. Ihr lernt die beiden auf ihren Rädern kennen, ihren täglichen Job als Radstreife, warum ebikes ihnen nicht unter den Sattel kommen, wie sie es mit Fahrradput…
  continue reading
 
Wir gehen mit dem SpeichenAlarm diesmal „fremd“, ein kleiner Seitensprung unter Freunden. Denn es geht diesmal nicht ums Fahrrad. Wir besuchen die eRocker von #eRockit, einer tollen Idee mit Pedalen und Elektromotor. Aber das ist kein #ebike, sondern ein tolles Elektro-Motorrad made in Germany, gleich beim SpeichenAlarm um die Ecke in Hennigsdorf b…
  continue reading
 
Ja, ich weiß, ihr alle hättet den Titel verdient, aber ER hat ihn dieses Jahr verliehen bekommen: "Fahrradpersönlichkeit des Jahres" - Michael Kessler, Comedian, Schauspieler, Promi und einfach super Typ liebt sein Fahrrad und hat eine ganz spezielle Meinung zum eBike-Hype. Es ist eine amüsante halbe Stunde. Ran an die Speichen!…
  continue reading
 
"Ultra-Athlet" nennt er sich und hat schon mit seinem Dream-Team das härteste Radrennen der Welt gewonnen, den Race across America. Sven Ole Müller erzählt, welch kuriosen rosa-Elefantöse Folgen Schlafmangel auf dem Fahrrad hat, was ihn mit Radsportlegende Olaf Ludwig verbindet und welches Ziel er als nächstes vor seinem Radlenker sieht: den RedBul…
  continue reading
 
Extremradler und Promi-Speichensportler Jonas Deichmann, dem viele von euch auch folgen auf Insta und Co, ist bei SpeichenAlarm zu Gast und erzählt über seine Weltrekord-Tour cape to cape vom Nordkap nach Südafrik, über eine Lebensmittelvergiftung mitten in der Wüste, eine Nacht im Knast in Ägypten und das seltsame Gefühl, wenn der nächste Fahrradl…
  continue reading
 
Kann man als Radler auch geblitzt werden? Warum grüßen sich Radler nicht untereinander, lächeln sich nicht einmal an, wo doch die Motorradfahrer sich alle mit dem kleinen Finger grüßen? Das sind Themen dieser Episode, die ich mit Hanno bespreche, einem erfahrenen Ritter der rostigen Speiche, der mittlerweile seinen Kettenputzfimmel gut im Griff hat…
  continue reading
 
In dieser Episode geht es um Demotivation, wie es auch einem Olympiasieger geht, dem das große sportliche Ziel abhanden gekommen ist - durch die Absage / Verschiebung von Olympia in diesem Jahr. Er erzählt hier, was er gleich als erstes gemacht hat, nachdem er vom Olympia-Aus gehört hat. Und es geht natürlich um Motivation: wie aus einem Couchsitze…
  continue reading
 
In der Episode berichtet ein gestrandeter Neuseeland-Urlauber, der eigentlich zum Radfahren in das Paradies geflogen ist, wie die Neuseeländer ihren Radsport lieben und betreiben und wie es ihm derzeit geht so kurz vor dem (hoffentlichen) Abflug nach Hause. Und es berichtet ein "Kettenfetischist" über das richtige Kettenputzen, das tatsächlich mehr…
  continue reading
 
Die Episode erzählt von meinem Besuch bei Uli Feick, einer Berliner, achwas: bundesweiten Legende, die alte Fahrräder liebt und repariert. Selbst begeisterter Radfahrer ohne Führerschein, der jeden Kilometer Straße als Radfahrer kennt in Berlin und Umgebung und schwärmt vom Radeln als der beste Stimmungsaufheller undDeprikiller, was besonders jetzt…
  continue reading
 
Loading …

Quick Reference Guide