Best kunstrezension podcasts we could find (Updated August 2017)
Related podcasts: Wdr Kunst Arts  
Kunstrezension public [search 0]
show episodes
 
W
WDR 3 Kunstrezension
Monthly+
 
Bilder-Welten: In WDR 3 sortieren erfahrene Rezensenten das Vernissagen-Angebot in NRW und beobachten die nationale und internationale Kunstszene. Unsere Berichterstattung ist vielseitig, zu hören sind Ausstellungsrezensionen, Künstler-Porträts, Kunstmarkt-Kommentare und Werkstatt-Reportagen.
 
W
WDR 3 Kunstrezension
Monthly+
 
Bilder-Welten: In WDR 3 sortieren erfahrene Rezensenten das Vernissagen-Angebot in NRW und beobachten die nationale und internationale Kunstszene. Unsere Berichterstattung ist vielseitig, zu hören sind Ausstellungsrezensionen, Künstler-Porträts, Kunstmarkt-Kommentare und Werkstatt-Reportagen.
 
Loading …
show series
 
Andreas von Weizsäcker hat seine Kunst dem Papier verschrieben. Autos oder Denkmäler verwandelt er in Papierskulpturen. Die Welt erscheint brüchig. Die Stiftung Kunstfonds in der Abtei Brauweiler zeigt Werke aus Weizsäckers Nachlass. Thomas Frank berichtet.
 
Andreas von Weizsäcker hat seine Kunst dem Papier verschrieben. Autos oder Denkmäler verwandelt er in Papierskulpturen. Die Welt erscheint brüchig. Die Stiftung Kunstfonds in der Abtei Brauweiler zeigt Werke aus Weizsäckers Nachlass. Thomas Frank berichtet.
 
Zum 85. Geburtstag von Gerhard Richter zeigt das Kunstmuseum Bonn frühe Werke des Künstlers. Im Zentrum stehen seine Tür-,Vorhang- und Fensterbilder der 60er Jahre. Kunstkritiker Jörg Biesler hat die Ausstellung besucht.
 
Zum 85. Geburtstag von Gerhard Richter zeigt das Kunstmuseum Bonn frühe Werke des Künstlers. Im Zentrum stehen seine Tür-,Vorhang- und Fensterbilder der 60er Jahre. Kunstkritiker Jörg Biesler hat die Ausstellung besucht.
 
Drei Ausstellungen im Essener Folkwang Museum beschäftigen sich mit Utopien und Lebensrealitäten - in Film, Foto und Plakatkunst. Berit Hempel hat sie gesehen.
 
Drei Ausstellungen im Essener Folkwang Museum beschäftigen sich mit Utopien und Lebensrealitäten - in Film, Foto und Plakatkunst. Berit Hempel hat sie gesehen.
 
Der aus Aleppo geflohene Künstler Silo zeichnet gegen eine Welt an, in der immer öfter die Waffen sprechen. Nun zeigt eine Düsseldorfer Ausstellung eine Auswahl seiner Werke. Marco Müller hat den Künstler besucht.
 
Der aus Aleppo geflohene Künstler Silo zeichnet gegen eine Welt an, in der immer öfter die Waffen sprechen. Nun zeigt eine Düsseldorfer Ausstellung eine Auswahl seiner Werke. Marco Müller hat den Künstler besucht.
 
Der Wilhelm-Morgner-Preis erinnert an den Soester Expressionisten, einen herausragenden Künstler und Wegbereiter der Abstraktion. In einer Gemeinschaftsausstellung zeigen die 10 Finalisten ihre Werke. Der Preis wird am 5. März vergeben. Ein Beitrag von Dorothea Breit.
 
Der Wilhelm-Morgner-Preis erinnert an den Soester Expressionisten, einen herausragenden Künstler und Wegbereiter der Abstraktion. In einer Gemeinschaftsausstellung zeigen die 10 Finalisten ihre Werke. Der Preis wird am 5. März vergeben. Ein Beitrag von Dorothea Breit.
 
"Zweite Generation" zeichnet ein Bild vom Verhältnis des Illustrators Michel Kichka zu seinem Vater, einem Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Mit viel Witz, Wärme und vermeintlichen Tabubrüchen. Ein Beitrag von Kai Löffler.
 
"Zweite Generation" zeichnet ein Bild vom Verhältnis des Illustrators Michel Kichka zu seinem Vater, einem Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Mit viel Witz, Wärme und vermeintlichen Tabubrüchen. Ein Beitrag von Kai Löffler.
 
Immer wieder lädt die Kulturabteilung von Bayer Kunststudenten zu Ausstellungen ins Erholungshaus nach Leverkusen ein. Ab dem 15. Januar sind Studierende der Kölner Kunsthochschule für Medien aus der Klasse von Mischa Kuball zu Gast. Sie untersuchen mit verschiedensten Medien den städtischen Raum und soziokulturelle Strukturen. Ein Gespräch mit ...…
 
Immer wieder lädt die Kulturabteilung von Bayer Kunststudenten zu Ausstellungen ins Erholungshaus nach Leverkusen ein. Ab dem 15. Januar sind Studierende der Kölner Kunsthochschule für Medien aus der Klasse von Mischa Kuball zu Gast. Sie untersuchen mit verschiedensten Medien den städtischen Raum und soziokulturelle Strukturen. Ein Gespräch mit ...…
 
Von 1927 bis 1935 nahm Albert Renger-Patzsch, einer der wichtigsten Fotografen der Neuen Sachlichkeit, im Ruhrgebiet Haldenlandschaften, Hinterhöfe, Vorstadthäuser, Schrebergärten und Zechenanlagen auf. In der Pinakothek der Moderne in München ist die Ausstellung "Ruhrgebietslandschaften" zu sehen. Ein Rezensionsgespräch mit Barbara Geschwinde.…
 
Von 1927 bis 1935 nahm Albert Renger-Patzsch, einer der wichtigsten Fotografen der Neuen Sachlichkeit, im Ruhrgebiet Haldenlandschaften, Hinterhöfe, Vorstadthäuser, Schrebergärten und Zechenanlagen auf. In der Pinakothek der Moderne in München ist die Ausstellung "Ruhrgebietslandschaften" zu sehen. Ein Rezensionsgespräch mit Barbara Geschwinde.…
 
In der ersten europäischen Einzelausstellung des Hongkonger Künstlers Samson Young, dessen Werke sich auf Konflikte beziehen, spielt Musik eine wichtige Rolle. Außerdem zeigt die Kunsthalle den multimedial arbeitenden britisch-japanischen Künstler Simon Fujiwara. Jörg Biesler berichtet.
 
In der ersten europäischen Einzelausstellung des Hongkonger Künstlers Samson Young, dessen Werke sich auf Konflikte beziehen, spielt Musik eine wichtige Rolle. Außerdem zeigt die Kunsthalle den multimedial arbeitenden britisch-japanischen Künstler Simon Fujiwara. Jörg Biesler berichtet.
 
Die bunten üppigen ,Nanas’ haben Niki de Saint Phalle berühmt gemacht: ein Ausdruck purer Lebensfreude. Aber die amerikanisch-französische Künstlerin kannte auch Wut und Schmerz. Die Vielfalt ihres Lebenswerks ist jetzt in Dortmund zu sehen. Cornelia Müller berichtet.
 
Die bunten üppigen ,Nanas’ haben Niki de Saint Phalle berühmt gemacht: ein Ausdruck purer Lebensfreude. Aber die amerikanisch-französische Künstlerin kannte auch Wut und Schmerz. Die Vielfalt ihres Lebenswerks ist jetzt in Dortmund zu sehen. Cornelia Müller berichtet.
 
Wer die beklemmenden Räume von Gregor Schneider betritt, wird mit Assoziationen von Tod und Gewalt konfrontiert. In Bonn hat der Raumkünstler seine unheimlichen Konstruktionen nun in die Bundeskunsthalle eingebaut. Ein Gang durch die Welt des verstörenden "Innenausbauers" - vorgestellt von Claudia Dichter.…
 
Wer die beklemmenden Räume von Gregor Schneider betritt, wird mit Assoziationen von Tod und Gewalt konfrontiert. In Bonn hat der Raumkünstler seine unheimlichen Konstruktionen nun in die Bundeskunsthalle eingebaut. Ein Gang durch die Welt des verstörenden "Innenausbauers" - vorgestellt von Claudia Dichter.…
 
Mit Kunst im Nationalsozialismus verbindet man meistens die "Entarteten". Wer aber waren die "artigen" Künstler, die in Hitlers "arische" Ideologie passten? Eine Ausstellung in der Bochumer Situation Kunst klärt darüber auf. Thomas Frank berichtet.
 
Mit Kunst im Nationalsozialismus verbindet man meistens die "Entarteten". Wer aber waren die "artigen" Künstler, die in Hitlers "arische" Ideologie passten? Eine Ausstellung in der Bochumer Situation Kunst klärt darüber auf. Thomas Frank berichtet.
 
Der Maler beschwingter Tänzerinnen und der Bildhauer großer Skulpturen treffen in Wuppertal aufeinander. Edgar Degas und Auguste Rodin veränderten die Kunst mit profanen Themen sowie ungewöhnlichen Ausschnitten und neuen Formen. Berit Hempel hat die aktuelle Ausstellung im Von der Heydt-Museum besucht.…
 
Der Maler beschwingter Tänzerinnen und der Bildhauer großer Skulpturen treffen in Wuppertal aufeinander. Edgar Degas und Auguste Rodin veränderten die Kunst mit profanen Themen sowie ungewöhnlichen Ausschnitten und neuen Formen. Berit Hempel hat die aktuelle Ausstellung im Von der Heydt-Museum besucht.…
 
Gemälde, die aussehen wie Fotos. Vor 50 Jahren begannen die Hyperrealisten, Fotografie als Medium zu nutzen, um Wirklichkeit zu dokumentieren. Das Osthaus Museum Hagen widmet dieser Stilrichtung eine Ausstellung. Jörg Jung hat sie besucht.
 
Gemälde, die aussehen wie Fotos. Vor 50 Jahren begannen die Hyperrealisten, Fotografie als Medium zu nutzen, um Wirklichkeit zu dokumentieren. Das Osthaus Museum Hagen widmet dieser Stilrichtung eine Ausstellung. Jörg Jung hat sie besucht.
 
Der französische Supersammler Francois Pinault zeigt erstmals Teile seiner Sammlung zeitgenösssicher Kunst in Deutschland. Die Themenausstellung "Dancing with myself" im Museum Folkwang zeigt Werke, in denen die KünstlerInnnen selbst einen Auftritt haben und ihren Körper, ihre Biografie, ihre Sexualität oder politische Gesinnung zum Ausdruck br ...…
 
Der französische Supersammler Francois Pinault zeigt erstmals Teile seiner Sammlung zeitgenösssicher Kunst in Deutschland. Die Themenausstellung "Dancing with myself" im Museum Folkwang zeigt Werke, in denen die KünstlerInnnen selbst einen Auftritt haben und ihren Körper, ihre Biografie, ihre Sexualität oder politische Gesinnung zum Ausdruck br ...…
 
Heute beginnt in Düsseldorf ein Symposium. Unerwartete Allianzen - Kunst in urbanen Situationen, so lautet der Titel der dreitägigen Veranstaltung. Das Programm ist vielschichtig: Es gibt Konzerte, Ausstellungen, Installationen, Vorträge, Diskussionen auf und um den Worringer Platz. Die Bildhauer Andrea Knobloch und Oliver Gather stellen das Ku ...…
 
Heute beginnt in Düsseldorf ein Symposium. Unerwartete Allianzen - Kunst in urbanen Situationen, so lautet der Titel der dreitägigen Veranstaltung. Das Programm ist vielschichtig: Es gibt Konzerte, Ausstellungen, Installationen, Vorträge, Diskussionen auf und um den Worringer Platz. Die Bildhauer Andrea Knobloch und Oliver Gather stellen das Ku ...…
 
Konrad Fischer zeigte in seiner 1967 gegründeten Galerie zum ersten Mal die Vertreter der Konzeptkunst in Europa. Jetzt sind die Werke von Carl Andre, Bruce Nauman, Sol LeWitt und anderen aus dem Privatbesitz der Familie in den Bestand der Kunstsammlung NRW eingegangen und werden in einer Ausstellung vorgestellt. Cornelia Müller stellt die Samm ...…
 
Konrad Fischer zeigte in seiner 1967 gegründeten Galerie zum ersten Mal die Vertreter der Konzeptkunst in Europa. Jetzt sind die Werke von Carl Andre, Bruce Nauman, Sol LeWitt und anderen aus dem Privatbesitz der Familie in den Bestand der Kunstsammlung NRW eingegangen und werden in einer Ausstellung vorgestellt. Cornelia Müller stellt die Samm ...…
 
Der Architekt Oswald Mathias Ungers (1926–2007) ist berühmt-berüchtigt für seine Liebe zum Quadrat. Zu seinem 90. Geburtstag zeigt das Kölner Ungers-Archiv für Architekturwissenschaft eine Ausstellung über drei frühe Wohnhäuser, die einen facettenreichen Blick hinter dieses Klischee eröffnet und begründet, warum Ungers zu einem der führenden Ar ...…
 
Der Architekt Oswald Mathias Ungers (1926–2007) ist berühmt-berüchtigt für seine Liebe zum Quadrat. Zu seinem 90. Geburtstag zeigt das Kölner Ungers-Archiv für Architekturwissenschaft eine Ausstellung über drei frühe Wohnhäuser, die einen facettenreichen Blick hinter dieses Klischee eröffnet und begründet, warum Ungers zu einem der führenden Ar ...…
 
"Wie soll man malen?" lautet der Titel der Ausstellung mit Bildern von Jerry Zenuik im Bottroper Quadrat. Und der Künstler weiß auch schon die Antwort: "Farbe ist der schnellste Weg zum Herzen". Ob das gelingt, dazu Christiane Vielhaber im Gespräch.
 
"Wie soll man malen?" lautet der Titel der Ausstellung mit Bildern von Jerry Zenuik im Bottroper Quadrat. Und der Künstler weiß auch schon die Antwort: "Farbe ist der schnellste Weg zum Herzen". Ob das gelingt, dazu Christiane Vielhaber im Gespräch.
 
Der Bielefelder Kunstverein widmet sich in seiner neuen Ausstellung "Asylum“ dem Thema Flucht und Vertreibung. Vertreten sind 11 junge Künstlerinnen und Künstler, darunter einige, die selbst fliehen mussten. Ein Gespräch mit Andrej Klahn.
 
Der Bielefelder Kunstverein widmet sich in seiner neuen Ausstellung "Asylum“ dem Thema Flucht und Vertreibung. Vertreten sind 11 junge Künstlerinnen und Künstler, darunter einige, die selbst fliehen mussten. Ein Gespräch mit Andrej Klahn.
 
40 Jahre Museum Ludwig - und von Beginn an war unsere Kunstkritikerin Christiane Vielhaber dabei. Deshalb haben wir sie zu einem ganz persönlichen Rückblick eingeladen und hoffen auf Anekdoten und spannende Geschichten.
 
40 Jahre Museum Ludwig - und von Beginn an war unsere Kunstkritikerin Christiane Vielhaber dabei. Deshalb haben wir sie zu einem ganz persönlichen Rückblick eingeladen und hoffen auf Anekdoten und spannende Geschichten.
 
Der britische Bildhauer Richard Deacon ist mit seinen Skulpturen international berühmt geworden. Weniger bekannt ist sein zeichnerisches Werk. Das Essener Folkwang Museum präsentiert es nun unter dem Titel „Drawings and Prints“. Thomas Frank hat sich die Ausstellung angesehen.
 
Der britische Bildhauer Richard Deacon ist mit seinen Skulpturen international berühmt geworden. Weniger bekannt ist sein zeichnerisches Werk. Das Essener Folkwang Museum präsentiert es nun unter dem Titel „Drawings and Prints“. Thomas Frank hat sich die Ausstellung angesehen.
 
Wie kein Zweiter hat der Grafikdesigner Willy Fleckhaus (1925-1983) unsere visuelle Kultur geprägt. Das Kölner Museum für Angewandte Kunst würdigt nun sein Werk. WDR 3 Autorin Christel Wester stellt sie vor.
 
Wie kein Zweiter hat der Grafikdesigner Willy Fleckhaus (1925-1983) unsere visuelle Kultur geprägt. Das Kölner Museum für Angewandte Kunst würdigt nun sein Werk. WDR 3 Autorin Christel Wester stellt sie vor.
 
Speed
Series preference
1x
1x
Volume
100%
/

Google login Twitter login Classic login