Selbstbild: DAP 064

1:24:16
 
Share
 

This series is archived ("HTTP Redirect" status)

Please note series archiving is a new, experimental, feature of Player FM with the aim of helping users understand how we fetch series and report on any issues.

Replaced by: Der Alltägliche Podcast

When? This feed was archived on December 22, 2017 12:38 (). Last successful fetch was on December 18, 2017 20:59 ()

Why? HTTP Redirect status. The feed permanently redirected to another series.

What now? If you were subscribed to this series when it was replaced, you will now be subscribed to the replacement series. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage episode 125032316 series 141347
By Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio streamed directly from their servers.

Es gibt ein statisches und ein flexibles Selbstbild das wir von uns selbst haben. Das statische Selbstbild glaubt an angeborenes Talent. Das flexible Selbstbild glaubt an Anstrengung und Lernen. Wir besprechen das Buch und diskutieren ein paar Beispiele. Bild zu Selbstbild: DAP 064

Das Buch "Selbstbild: Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt" (englisch: "Mindset: How You Can Fulfil Your Potential") von Carol Dweck beschreibt zwei Arten zu Denken die in jedem Menschen vorkommen. Das statische Selbstbild und das flexible Selbstbild. Wenn wir das statische Selbstbild haben, dann glauben wir, dass wir etwas können oder nicht können, dass wir ein Talent haben oder eben nicht. Wir können einfach nicht schnell schwimmen. Dafür sind wir in Mathematik gut. Unser Können ist wie unsere Größe - von Anfang an fest. Wenn wir das flexible Selbstbild haben, dann ist Lernen und Aufwand wichtig, um unser Können zu entwickeln. Wir können alles lernen und selbst wenn wir einmal eine Niederlage erleiden, so können wir daraus lernen. Wir haben beim Schachspielen verloren? Dann müssen wir uns beim nächsten mal mehr anstrengen. Wir müssen uns besser vorbereiten. Unser Können ist wie ein Muskel - man muss trainieren damit es wächst. Johannes hat das Buch gelesen und stellt Weinni Teile daraus vor. Zunächst geben wir einen Überblick über alle Kapitel. Danach diskutieren wir genauer was die Selbstbilder sind und wo sie herkommen. Dann reden wir über verschiedene Beispiele: Lob und Tadel, John McEnroe und Michael Jordan, Firmen und ihre CEOs, schlechte Nachrichten für die Kriegsführung und zum Schluss über das flexible Selbstbild als Grundlage von Agile. Johannes (und auch einmal Weinni) verwechseln in der Episode übrigens immer Weltbild und Selbstbild. Einfach in Gedanken korrigieren bitte 😉

Art: Buchbesprechung
Bier: Koblenzer Pils

Shownotes

Kapitel des Buchs

  1. Alles Einstellungssache
  2. Unsere Selbstbilder unter der Lupe
  3. Die Wahrheit über Talent und Leistung
  4. Sport: Die Einstellung der Sieger
  5. Unternehmen: Selbstbild und Führung
  6. Partnerschaft: Selbstbild und Liebe
  7. Selbstbilder sind erlernbar
  8. Ändern Sie Ihr Selbstbild: Ein Workshop

Flattr this!

77 episodes available. A new episode about every 35 days averaging 62 mins duration .