#88 - Verzweifelte Mutter - „Meine Tochter sieht aus wie eine Barbiepuppe“

52:33
 
Share
 

Manage episode 294636734 series 2580722
By Asta Krejci-Sebesta, Jasna Hörth, Tatjana Lukas, Asta Krejci-Sebesta, Jasna Hörth, and Tatjana Lukas. Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio is streamed directly from their servers. Hit the Subscribe button to track updates in Player FM, or paste the feed URL into other podcast apps.

Iris N. (39) bringt in jungen Jahren ihre Tochter Jessica zur Welt und schlägt sich nach der Trennung von Ex-Mann Johannes als alleinerziehende Mutter durch. Schnell muss sie im Berufsleben Fuß fassen, studiert nebenbei und will gleichzeitig natürlich eine gute Mutter für ihr Mädchen sein. Die Beziehung der beiden ist prinzipiell durchwachsen, aber als Jessica an ihrem 18. Geburtstag aufgetakelt und wie eine Barbiepuppe gestylt aus dem Badezimmer kommt, eskaliert es. Das Mutter-Tochter-Drama nimmt seinen Lauf, denn zur Feier des Tages gibt’s Vorwürfe, verletzende Beleidigungen, gegenseitiges Bekritteln über das Aussehen der jeweilig Anderen. Als die ersten Schimpfwörter fallen und die Szene mit einer Ohrfeige endet, verkriecht sie Jessica in ihr Zimmer. Jessica packt als Konsequenz am ersten Tag ihrer Volljährigkeit ihre Koffer und zieht zu Freundin Mimi. Iris, nun alleine in der großen Wohnung, ist völlig verzweifelt, weil der Kontakt zu ihrer Tochter nach dem Auszug immer mehr abbricht. Mutter und Tochter reden nur noch spärlich miteinander und es vergehen Monate bis es zu einem Wiedersehen kommt. Dass das ausgerechnet in einem Krankenzimmer einer Klinik, in dem Iris ihrer komplett veränderten Tochter vor die Augen tritt, um sie umzustimmen und vor einer heftigen Entscheidung zu bewahren, damit hätte niemand gerechnet.

Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen … Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed. Jede zweite Folge kommt übrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge. Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

95 episodes