Zu Gast war Alissa Walser, Malerin und Schriftstellerin

12:49
 
Share
 
Manage episode 197334078 series 63882
By Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio streamed directly from their servers.
Sie ging 1981 nach New York, um Malerie zu studieren. Dort entstanden zunächst großformatige, pastose Bilder in Öl. Die Malerei - und später die schnelle, unmittelbare, oft auch malerisch angelegte Zeichnung - blieb fester Bestandteil ihrer Arbeit, wurde jedoch um das Schreiben (meist Kurzgeschichten und Erzählungen) und Übersetzen ergänzt. Schon früh, 1992, gewann sie den Ingeborg-Bachmann-Preis. Es folgten viele weitere Preise und Stipendien, die zwar in erster Linie ihr als Autorin und Übersetzerin galten, jedoch immer auch ihr bildnerisches Schaffen mit einschlossen, denn Alissa Walser liebt es, Text und Bild zu kombinieren und integriert gerne eigene Zeichnungen und Bilder in ihre Buch-Veröffentlichungen. "Haben denn nicht die meisten gemalt, bevor sie schreiben lernten?“ fragt Alissa Walser in ihrer Kurzgeschichte "Über meine Arbeit“. Und gibt sogleich die Antwort: "Bevor wir lesen lernen, schauen wir Bilder an.“ Alissa Walsers Bildwelt kreist um Mensch und Tier. In der Frankfurter Galerie Arte Giani sind jetzt Zeichnugen und Malerei zu sehen. Im hr2-Kulturcafé gibt sie Auskunft darüber und erzählt über den Film "Licht", der ab 1. Februar ins Kino kommt, nach Alissa Walsers Roman "Am Anfang war die Nachtmusik".

850 episodes available. A new episode about every 3 days averaging 16 mins duration .