Ep. #12 | Kritik der Menschenrechte (Theorie)

1:04:34
 
Share
 

Manage episode 325615648 series 2995848
By linke theorie and Linke theorie. Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio is streamed directly from their servers. Hit the Subscribe button to track updates in Player FM, or paste the feed URL into other podcast apps.

Es gibt heute wenig Diskussionen über Weltpolitik und schon gar keinen militärischen Eingriff, die nichts mit dem Argument der Menschenrechte zu tun haben. Deshalb ist ein bewusster Umgang mit diesem Begriff für uns wichtig!

Wir besprechen die Entstehungsgeschichte der Menschenrechte, die marxistische Kritik daran, den Stand heute und wie sie für imperialistische Kriege genutzt werden.

Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn euch etwas fehlt, ihr Kritik, Anregungen oder auch Lob loswerden wollt, schreibt uns gerne unter linketheorie@gmx.de.
Wir gehören keiner politischen Organisation an und erhalten auch keine Förderung, sondern arbeiten komplett unabhängig und ehrenamtlich neben Arbeit, Studium und unserem politischen Engagement. Deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung unter ko-fi.com/linketheorie. Danke!
Hier findet ihr unsere Transkripte zu den einzelnen Folgen.
Weiterlesen:
Colin (2020): The Colonialism of Human Rights: Ongoing Hypocrisies of Western liberalism. Cambridge: Polity Press.
Engels (1975): Herrn Eugen Dühring's Umwälzung der Wissenschaft (Anti-Dühring). MEW 20 (S. 1-303). Berlin: Dietz.
Fanon (1961): Die Verdammten dieser Erde. Suhrkamp.
Losurdo (2016): Der Klassenkampf oder die Wiederkehr des Verdrängten? Eine politische und philosophische Geschichte. Köln: PapyRossa.
Marx (1981): Zur Judenfrage. MEW 1 (S. 341-377). Berlin: Dietz.
Paech (2019): Menschenrechte. Geschichte und Gegenwart – Anspruch und Realität. Köln: PapyRossa.
Piketty (2019): Capital and Ideology. Kapitel 6: Slave Societies. Harvard University Press.
Schleifstein (2021): Einführung in das Studium von Marx, Engels und Lenin. Essen: Neue Impulse Verlag.
Spivak (2008): Righting Wrongs – Unrecht richten. Zürich: diaphanes.
UN ECOSOC (2018): Concluding observations on the 6th periodic report of Germany : Committee on Economic, Social and Cultural Rights. E/C.12/DEU/CO/6. Link: https://digitallibrary.un.org/record/1653881#record-files-collapse-header
Vogt (2021): Der Menschenrechtsimperialismus. Rechtfertigung für Völkerrechtsbruch und Alibi für Kriegshandlungen. UZ.

14 episodes