Warum ist Familie manchmal so kompliziert, Anne Gesthuysen?

53:17
 
Share
 

Manage episode 306437400 series 2691050
By KStA, Kölner Stadt-Anzeiger, Sarah Brasack, Anne Burgmer, Kölner Stadt-Anzeiger, Sarah Brasack, and Anne Burgmer. Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio is streamed directly from their servers. Hit the Subscribe button to track updates in Player FM, or paste the feed URL into other podcast apps.
Jede Woche spricht Sarah Brasack im Podcast "Talk mit K" mit interessanten Menschen aus Köln.

Der Podcast Talk mit K wird präsentiert von der Sparkasse KölnBonn. www.sparkasse-koelnbonn.de/privatkredit.

Die Kölner Bestseller-Autorin Anne Gesthuysen hat mit „Wir sind schließlich wer“ jetzt ihren vierten Roman beim Kiwi-Verlag veröffentlicht. Der handelt von einer schwierigen Familienkonstellation und spielt am Niederrhein, wo Gesthuysen aufgewachsen ist. Die Journalistin, die mit dem Polittalk-Moderator Frank Plasberg verheiratet ist, spricht im Podcast „Talk mit K“ des „Kölner Stadt-Anzeiger“ über ihren neuen Roman, ihre manchmal einsame Arbeit als Schriftstellerin, aber auch über ihre Wahlheimat Köln und ihre Ehe mit Frank Plasberg. „Ich würde eine Stadt bevorzugen, in der die Menschen diejenigen sind, die warmherzig und klüngelig sind, aber nicht die städtische Regierung. Die sollte ein bisschen straighter sein und wissen, wo es hingeht“, sagt sie auf die Frage, was sie an Köln als Autorin am liebsten umschreiben würde – wenn das so einfach möglich wäre.

Gesthuysen spricht aber auch darüber, wie sich ihr Leben in der Corona-Krise geändert hat. „Ich bin für eine Impfpflicht“, sagt sie auch angesichts der wieder steigenden Inzidenzen. Außerdem erklärt sie, warum sie freiwilliges Maskentragen ans Schulen begrüßt und was ihr Sorge macht, wenn sie an die Zukunft ihres zehnjährigen Sohnes denkt.

135 episodes