Fenster Zum Sonntag public
[search 0]
More
Download the App!
show episodes
 
Loading …
show series
 
Unsere Mutter: eine prägende, wenn nicht sogar die prägendste Person in unserem Leben. Ob es uns bewusst ist oder nicht, durch die von Anfang an nahe körperliche und seelische Verbindung entscheidet sie über unser Heranwachsen im Mutterleib und unser Verständnis von Beziehung. Da sie meist die erste nahe Bindungsperson darstellt, beeinflusst sie au…
  continue reading
 
Die Wellen tanzen, der Wind zischt über das Meer und treibt den «Kite» von Benjamin Regez voran. Der Berner Oberländer geniesst den «Flow» auf dem Kite-Surfbrett und gleitet damit über das Wasser. Regez sagt, dass bei dem abenteuerlichen Sport einiges zusammenspielt, was auch im Leben und Unternehmensalltag zählt: «Man muss Ziele setzen und wissen,…
  continue reading
 
Armut «schämt» sich, «versteckt» sich, ist Karl Wolf, Psychotherapeut und Pfarrer überzeugt. Er und Schwester Ariane prägen die Gassenarbeit des Vereins Incontro (Begegnung), welcher in Zürich jeden Abend zwischen 300 und 400 Menschen mit Essen versorgt. Da komme zum Beispiel eine Grossmutter vorbei, die ihr Bestes gebe um mit monatlich 170 Franken…
  continue reading
 
«Ich gehöre zu meinen Brüdern!», entgegnet Abt Nikodemus den verdutzten Ausreisewilligen, die ihm am israelisch-jordanischen Zoll entgegenkommen.Seit Anfang 2023 ist der Benediktinermönch Abt und Vorsteher des Dormitio-Klosters in Jerusalem. Er betont, dass die Präsenz seines Ordens im Heiligen Land wichtig ist: «Gerade in der Krise möchten wir ein…
  continue reading
 
(Wiederholung vom 12.02.2022)«Als rauskam, dass ich ein rumstehendes Fahrrad mitgehen liess, wurde ich von meinen Eltern blutig geschlagen», erinnert sich Thomas Baur an seine gewaltsame Kindheit. Sein Vater schlägt ihn regelmässig und seine Mutter hat meist nur giftige Worte für ihn übrig. Im zarten Alter von zehn Jahren sieht Thomas keinen Ausweg…
  continue reading
 
Rudolf Mirers Werk ist gross, die Spannweite reich, von der Abstraktion bis hin zur Tuschzeichnung. Der heute 86-jährige Kunstmaler ist ein Poet des Pinsels. Seine Liebe und Fürsorge für die Schöpfung Gottes prägen seine Bilder. Die Faszination Mensch, wie auch die Natur, Berge, Sport und Heimatsujets finden in seinen Bildern Ausdruck. Der Glaube i…
  continue reading
 
Krebs! Die Diagnose ihrer Schwägerin ist für Fabienne Sita ein Schock. Ihr Vater ist bereits an Krebs verstorben. «Ich hasste Krankenhäuser. Allein der Gedanke an sterile Räume, Schläuche, piepende Maschinen und Ärzte mit Mundschutz lösten Panik aus. Spitäler haben mir nur Leid und Tod gebracht.» Und so ist es auch dieses Mal. Entgegen allen Hoffnu…
  continue reading
 
Es ist ein Dauerbrenner in unserer Gesellschaft: Immer wieder fragen wir uns: Bin ich es wert? Ist mein Leben wertvoll? Obwohl wir im Kopf eigentlich wissen: Jeder Mensch ist wertvoll. Jeder Mensch hat die gleiche Würde und den gleichen Wert. Doch in der Realität und im Alltag fühlt sich das oft anders an. Wir vergleichen uns ständig mit anderen un…
  continue reading
 
(Wiederholung vom 23.04.2022)Während die Ärzte vor allem für das körperliche Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten sorgen, hat Spitalseelsorgerin Mirjam Leuzinger Zeit, sich um die innere Welt der Menschen im Spital zu kümmern: «Ich bin da, gebe meinem Gegenüber Raum, versuche zu trösten. Ich bete oder singe – auch auf der Intensivstation». F…
  continue reading
 
Als der knapp 24-jährige YouTube-Star und «Real Life Guys»-Gründer Philipp Mickenbecker im Juni 2021 seinem Krebsleiden erliegt, sind seine Eltern sowie seine besten Freunde bei ihm – und auch sein Zwillingsbruder Johannes. Die Beerdigung seines Bruders Philipp ist für Johannes ein Déjà-vu. Drei Jahre zuvor musste er schon seine 18-jährige Schweste…
  continue reading
 
Susanne Wittpennig ist zehn Jahre alt, als ihr kleiner Bruder Matthias auf dem Nachhauseweg von einem Lastwagen überrollt wird. Plötzlich fehlt ihr ein kreatives Gegenüber, um Geschichten auszudenken. In seinem Gedenken entwickelt sie gemeinsame Ideen weiter und so entsteht später die Jugendbuchroman-Serie «Maya und Domenico». Die internationale Le…
  continue reading
 
Fokussiert zu leben erfordert Selbstreflexion und es braucht die nötige Disziplin, Entscheidungen zu treffen, die im Einklang mit diesen Prioritäten stehen. Das bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass man sich nur auf eine einzige Sache konzentriert, sondern vielmehr, dass man bewusst entscheidet, in welchen Lebensbereichen man seine Aufmerksamkei…
  continue reading
 
Klima, Krieg, KI-Revolution. Angesichts multipler Krisen war guter Rat noch nie so teuer. Zwar ist das gesamte Wissen der Menschheit nur einen Klick entfernt. Aber wir werden mit Informationen so zugeschüttet, dass wir kaum am Nonsens vorbei zum Wesentlichen kommen.Für den promovierten Historiker Markus Spieker ist Weisheit aus Erfahrung die grösst…
  continue reading
 
«Schaffe ich das?» «Gebe ich auf?» Gerade Sportler wollen Höchstleistungen erzielen und stossen dabei an ihre äussersten körperlichen, psychischen und mentalen Grenzen.Der Ninja Warrior Athlet Joel Mattli absolviert Hindernis-Parcours in möglichst kurzer Zeit. Dazu benötigt er viel Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit, aber auch Körperbeherrschung, Ge…
  continue reading
 
Ihre Grösse, Kraft und Sensibilität erfüllt Jung und Alt gleichermassen mit Ehrfurcht und Begeisterung. Doch was braucht es, damit die Beziehung funktioniert? Für Steffi Schade ist klar, es ist ein Tier mit dem Bedürfnis nach Nahrung und Sicherheit. Erst wenn das gestillt ist, kann es Vertrauen zum Menschen entwickeln.Diese Meinung teilt auch Mirja…
  continue reading
 
Seit der Pandemie und dem Ukraine-Krieg werden solche Themen häufiger diskutiert. In diesem Zeitraum entstand auch die Stiftung «Providebit». Mit ihrem ersten Projekt «Food4Hope» bietet sie eine Vorratslösung, die Menschen in der Schweiz abonnieren können. Lebensmittel werden mit der Garantie gelagert, dass sie immer innerhalb der Haltbarkeit sind.…
  continue reading
 
Jeder kennt wohl Menschen in seinem Umfeld, zu denen er oder sie einen «guten Draht» hat. Das heisst, man spricht gerne mit dieser Person und kann sich öffnen, weil man sich gegenseitig vertraut. Solche Beziehungen sind sehr wertvoll und wichtig. Es gibt aber auch Menschen, die so ihre Beziehung zu Gott beschreiben. Sie haben einen guten «Draht zum…
  continue reading
 
(Wiederholung vom 06.08.2022)Auf der Suche nach einem wilden und freien Leben sammelte Stephan Maag Erfahrungen mit Drogen und Esoterik und schreckte in seiner Jugend auch vor kriminellen Handlungen nicht zurück. Ein schwerer Unfall bringt ihn schliesslich zum Nachdenken. Nach einem übernatürlichen Gotteserlebnis vollzieht er eine Lebenswende.Doch …
  continue reading
 
Aussteiger geben etwas auf, das ihnen im Leben vor dem Ausstieg wichtig erschien oder ihr Leben entscheidend regulierte.Ein Ausstieg beispielsweise aus der Prostitution fällt sehr schwer: «Sich aus diesen kriminellen Ketten zu befreien, ist ein langer Prozess», wissen Dorothée und Peter Widmer, die beiden Gründen von «Heartwings». Seit 15 Jahren si…
  continue reading
 
Die einzelnen Etappen schafft Fortuna auch dank der finanziellen Hilfe ihres Onkels, der die Gelder für die Schlepper bezahlt. In Basel findet sie Unterschlupf im «Fischerhaus», einer Wohngemeinschaft, in der auch Flüchtlinge wohnen. «Ängstlich, schüchtern und still sei sie gewesen» sagt Joëlle Leuzinger, die zu einer wichtigen Bezugsperson wird. H…
  continue reading
 
Heute arbeiten bei der Baumann & Bühlmann Gartenbau AG auch Menschen als Vorarbeiter, die früher selbst durch das betriebsinterne Wiedereinstiegsprogramm gegangen sind. Ihre eigenen Erfahrungen machen sie zu einfühlsamen Mitarbeitern, die andere in schwierigen Situationen unterstützen können.2018 erlebt Bernhard Baumann selbst eine herausfordernde …
  continue reading
 
«Simea Schwab ist eine Zeugin der Gleichwertigkeit», heisst es im Klappentext ihres dritten Buchs «Fussnotizen, begrenzt – grenzenlos». Simea schreibt mit den Füssen, denn sie wurde ohne Arme und mit zu kurzen Beinen geboren. Ihre positive Lebenseinstellung lässt sie sich davon jedoch nicht nehmen. Beruflich und gesellschaftlich aktiv, lebt sie in …
  continue reading
 
«Angst treibt das Leben aus, sie lässt uns in Abhängigkeiten begeben und uns selber verlieren. Aber wer sich sicher und angenommen fühlt, blüht auf und träumt gross.» Susanna Aerne weiss, wovon sie spricht. Nach der Scheidung ihrer Eltern fühlt sie sich allein gelassen und entwickelt Verlustängste, die ihre Beziehung mit ihrem Mann anfangs erschwer…
  continue reading
 
«Ich bin ein gefundener Suchender», sagt Jens Böttcher. Ausgebeulter Mantel, dunkler Hut, vernarbtes Gesicht: Der Schriftsteller und Musiker ist ein Sinnsuchender, ein kompromissloser Künstler. Er sieht das Leben als spirituelle Reise – und wird dabei stets durch die Suche nach Liebe und Wahrheit angetrieben. Scheidung, Herzinfarkt, Lebenskrise: Bö…
  continue reading
 
Martina Brühlmann liebt Sport und Bewegung. In Zürich führt sie ihr Studio «Keona Personal Training» und gibt dort Einzeltrainings. Spezialisiert hat sie sich auf ganzheitliche Gesundheit, darunter auch das Coaching bei chronischen Krankheiten. Dieser Fokuswechsel und der ganzheitliche Trainingsansatz gehen auf ihre eigene Geschichte zurück. Mit 27…
  continue reading
 
Rückblende in eine Zeit, als die Handys noch Tasten hatten: In den 90er-Jahren war der Handymarkt überschaubar und die Geräte schwerfällig und häufig ins Auto verbaut. Das technologische Potenzial war ersichtlich, aber die Dimension, wie wir sie heute kennen, kaum zu erahnen. Doch Hans-Ulrich Lehmann witterte eine Chance und kaufte sich 1994 eine F…
  continue reading
 
Moderatorin Aline Baumann fühlt den Puls der Jungen und befragt einige von ihnen an einem Freitagabend in Zürich: Was denken sie über Gewalt und haben sie selbst schon Gewalt erlebt? Und sie trifft Prof. Dr. Dirk Baier. Er leitet das Institut für Delinquenz und Kriminalprävention der ZHAW Zürich im Departement Soziale Arbeit. Dirk Baier erklärt, wa…
  continue reading
 
Im Spital laufen viele Untersuchungen, doch die Ärzte können nichts Relevantes feststellen. Die Stoffwechselresultate sind noch ausstehend. Jaron hat immer wieder Episoden von aussergewöhnlicher Müdigkeit bis hin zur Benommenheit. Seine Atmung ist in diesen Phasen auffällig wie z.B. Atempausen oder schnelles, oberflächliches Atmen während Stunden. …
  continue reading
 
Von Hightech-Prothesen über Herzschrittmacher und andere Implantate: Durch elektronische Geräte ist schon heute bereits vieles möglich, um bei körperlichen Einschränkungen zu helfen. Sogenannte «Transhumanisten» und manche Genetiker wünschen sich, den Menschen künstlich sogar noch zu verbessern. Klar ist, dass die neuen Möglichkeiten grosse ethisch…
  continue reading
 
«Natürlich muss man sich auch durchsetzen können», ist Barbara Günthard-Maier überzeugt. Von 2012 bis 2020 war sie Stadträtin in Winterthur und Vorsteherin des Departements Sicherheit und Umwelt. Heute ist die 50-jährige Kommunikations- und Politikberaterin im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten angestellt. Sie ist im Stab vo…
  continue reading
 
«Hier oben auf dem Wiesenberg ist es still … manchmal sehr still», erklärt Norbert Zumbühl mit einem wohlwissenden Lächeln. Für den sechsfachen Familienvater, der hier mit neun Geschwistern aufgewachsen ist, ist Gastfreundschaft eine Grundhaltung – kein Marketing-Konzept. Zumbühls geben orientierungslosen Gästen Halt und vermitteln Hoffnung. Doch d…
  continue reading
 
Wunderschön ist eine solche Winternacht. Für Arbeitende aber auch etwas einsam. Wer sind die Menschen, die nachts in Hotels, Bergbahnen oder auf Skipisten dafür sorgen, dass am nächsten Morgen alles für einen neuen Tag bereit ist? Moderatorin Aline Baumann macht die Probe aufs Exempel. Sie ist mit dabei, wenn sich die letzte Bahn in der Jungfrau Re…
  continue reading
 
Als Caroline in der Nacht vor ihrer grossen Wirbelsäulenoperation im 8. Stock im Spitalbett liegt, steht sie plötzlich auf, öffnet das Fenster und denkt: «Wenn die OP schiefgeht, bist du morgen ein Krüppel. Es braucht nur etwas Mut und dann ist alles vorbei.» Die heikle Operation verläuft erfolgreich – doch nach zwei Monaten muss Caroline wieder in…
  continue reading
 
Wenn Raphael Moser am Boden ist, geht er in die Höhe. So wird er zum Kletterer, als seine erste Ehe in die Brüche geht. Nach einer Sinnkrise wird er Berg- und Outdoor-Coach. Dafür hängt er sogar seinen Job als Ingenieur an den Nagel. Mittlerweile ist er Bergführer und leitet mehrtägige Skihochtouren für Gruppen.In den Bergen ist Moser auch für die …
  continue reading
 
Grazia und Claude Billich aus Basel führen eine gute Ehe, und das seit 32 Jahren. Ihre Flitterwochen, die aus einer einjährigen Weltreise bestanden, haben die beiden fürs Leben zusammengeschweisst. Ihre Sexualität hat sich jedoch durch all die Jahre verändert. Körperliche Veränderungen wie die Wechseljahre bewirken bei der 58-jährigen Grazia Lustlo…
  continue reading
 
Die Bank- und Postschalter verschwinden, anstelle von Bargeld zahlen wir mit Karte, Handy oder Uhr. Mit dem Smartphone in der Hand wird der Einkauf vom Sofa aus erledigt. Für die Generationen Y und Z kein Problem. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind mit iPhones und Co. aufgewachsen. Aber was macht diese Entwicklung mit der älteren Generati…
  continue reading
 
Hochs und Tiefs sind Teil unserer Existenz. Sie gehören zum Leben dazu. Doch was passiert, wenn uns das Schicksal besonders hart trifft? Sind wir den Umständen hilflos ausgeliefert, oder können wir an Krisen wachsen? Wie können wir an seelischer Widerstandskraft zunehmen, um in Herausforderungen zu bestehen? Die Resilienzforschung sucht Antworten a…
  continue reading
 
Literarische Erfolge wie «Der Goalie bin ig» und «Di schöni Fanny» machen Pedro Lenz zum erfolgreichsten Mundartautor der Schweiz. Kürzlich erschien von ihm «Chöit ders eso näh?», eine Sammlung amüsanter Kolumnen. Es geht um die Auswirkungen von Halbwissen oder sprachlichen Missverständnissen. Beantwortet wird die Frage, weshalb Glück nicht immer s…
  continue reading
 
Sarina Wieland spielt Volleyball in der Frauennationalmannschaft und bei den Power Cats von Volley Düdingen. Sie erinnert sich gut, als ein Trainer ihr in der 7. Schulklasse sagte: «Sarina, wenn du jetzt nicht in eine Talentförderungsmannschaft wechselst, dann wars das mit Volleyballspielen in höheren Ligen.» Sie packt die Chance, verzichtet auf di…
  continue reading
 
Normalerweise ist es Stefan Loss, der als Journalist dramatische Lebensgeschichten aufspürt und in die Medien bringt. Mit 46 findet er sich plötzlich in seinem eigenen Lebensdrama wieder, als er die Diagnose «Zystennieren» erhält und klar wird, dass seine Nieren ihre Funktion irgendwann einstellen werden. Gut fünf Jahre nach dem ersten Befund spürt…
  continue reading
 
Matthias Bachmann führt zusammen mit seinem Bruder die Confiserie Bachmann in Luzern mit knapp 500 Mitarbeitenden. Vor Weihnachten herrscht in der Backstube Hochbetrieb. Auch Matthias Bachmann hat alle Hände voll zu tun. Doch in seinem Leben läuft das ganze Jahr über viel – im wahrsten Sinn des Wortes: er läuft Ultramarathon auf Trails mit Distanze…
  continue reading
 
Als Kind wird Karin Reinmüller verwahrlost, vernachlässigt und vergessen. Mehr als einmal überkommt sie Panik, weil sie im Vorschulalter alleingelassen wird. Mit 17 Jahren sieht sie keinen Lebenssinn mehr und hat ständig eine Rasierklinge griffbereit, um ihr Leben jederzeit beenden zu können. Als junge Frau findet sie Halt im Glauben an Gott. Und i…
  continue reading
 
Michael Girgis war 30 Jahre alt, als seine grossen Träume platzten. Der leistungsorientierte und einsatzfreudige junge Familienvater wollte durch seine berufliche Leistung etwas beweisen. Doch eines Tages kann er nicht mehr, sein Körper streikt. Ausgebrannt und depressiv realisiert er am Tiefpunkt seines Lebens, wie sehr ihn die fehlende Beziehung …
  continue reading
 
«Heute ist mir klar, dass ich zwar nicht an Gott geglaubt habe, er aber an mich. Er war schon immer da», sagt der 47-jährige Markus Walther mit Spitznamen «Meck». Meck muss als Kind von Heim zu Heim und fühlt sich doch in keinem zu Hause. Mit sieben Jahren wird er ins Luzerner Hinterland weitergereicht. Dort ackert er als Verdingbub auf einem Bauer…
  continue reading
 
Loading …

Quick Reference Guide