Medizin public
[search 0]
More

Download the App!

show episodes
 
f
fwrdthinkers

1
fwrdthinkers

The 48forward Studios

Unsubscribe
Unsubscribe
Monthly
 
Wir alle stehen vor der Herausforderung, eine Zukunft zu gestalten, die für uns und die Generationen nach uns nicht nur lebenswert, sondern auch nachhaltig und erstrebenswert ist. Eine wahrhaft epochale Aufgabe, die uns alle etwas angeht. Welche Themen sind jetzt wirklich wichtig? Wie kommen wir voran und wo hakt es noch immer? Wer sind eigentlich die Köpfe, die vorantreiben, was für uns alle jetzt so wichtig ist? fwrdthinkers geht genau diesen Fragen auf den Grund - im Gespräch mit Experten ...
 
Loading …
show series
 
Hat Europa noch eine Chance gegen China? Es ist nun schon einige Jahre her, doch die Botschaft, die uns damals aus China erreichte, hat den Rest der Technologiewelt kurz zusammenzucken lassen: Die Regierung in Peking kündigte an, dass man die Weltherrschaft in Sachen Künstlicher Intelligenz anstrebe - und massiv investieren werde, um dieses Ziel er…
 
Wie kann das Gesundheitssystem innovativer werden? Die Pandemie hat auch deutlich gemacht, wie wenig digital unser Gesundheitssystem in Deutschland in vielen Bereichen noch ist. Fallmeldungen rund um COVID-19 wurden zum Beispiel lange Zeit noch per Fax an die Gesundheitsämter übermittelt, kamen dadurch häufig nur mit großen Verzögerungen an. Doch a…
 
Wo ist die Gefahr einer Ansteckung hoch - und wo nicht? Noch Anfang des vergangenen Jahres hat sich kaum jemand wirklich ernsthaft mit Aerosolen beschäftigt - mit Ausnahme einer Reihe von Wissenschaftlern, die in diesem Themengebiet forschten. Heute dominieren Aersole einen Großteil unseres Lebens, denn sie sind der Hauptübertragungsweg von COVID-1…
 
Wenn Daten und Künstliche Intelligenz neue Geschäftsmodelle ermöglichen In dieser Episode fwrdthinkers reisen wir, zumindest virtuell, in den Norden Europas, genauer gesagt nach Finnland. Mika Ruokonen arbeitet bei Futurice in Helsinki und beschäftigt sich dort vor allem mit innovativen Geschäftsmodellen, die sich rund um Daten und künstliche Intel…
 
Der Finanztip-Chefredakteur im Gespräch 12 Monate nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie ist die Lage immer noch nicht unter Kontrolle. Das hat nicht nur gesundheitliche Auswirkungen, sondern auch Folgen für unser tägliches Leben und Arbeiten. Wo stehen wir eigentlich finanziell nach einem Jahr Ausnahmezustand? Wie gut sind die staatlichen Hilfen …
 
Transkriptionen Aufgabe 1: Telefonische Mitteilungen Teil 1 Ja, Müller hier. Ich habe gerade Ihre Anzeige in den Ruhrnachrichten gelesen. Sie bieten da für den Herbst Intensivkurse in Wirtschaftsdeutsch an. Mein Freund interessiert sich dafür und besonders, wie lange so ein Kurs dauert, wie viel Stunden Unterricht es sind, und natürlich, was da…
 
Hörtexte Hören Teil A 11. Hallo, hier ist Andreas. Du, ich bin krank. Ich kann dich heute nicht besuchen. Vielleicht morgen oder übermorgen? Wir telefonieren! 12. Liebe Kundinnen und Kunden! Wir schließen in zehn Minuten. Morgen früh sind wir wieder ab 8:00 Uhr für Sie da. 13. Liebe Fahrgäste! Wir machen jetzt eine kurze Pause. Wir treffen uns wied…
 
Hörtext Dr. Martha Möllering: Ich begrüße Sie sehr herzlich zu unserer interdisziplinären Vortragsreihe „Intelligenz – Neue Blicke auf ein bekanntes Phänomen“. Unser heutiger Gast ist Frau Dr. Anne Maiwald, Hirnforscherin an der Universität Hamburg. Frau Dr. Maiwald wird uns Einblicke geben in die frühkindliche Entwicklung von Intelligenz. Ich freu…
 
Hörverstehen, Teil 1 Thema „Studentische Lebensformen“ Sprecherin 1 Ich war zu Beginn meines Studiums ziemlich naiv, was die Wohnungs- oder Zimmersuche betrifft. Erst kurz vor Semesterbeginn habe ich nach einer Wohnung gesucht – ich wollte unbedingt alleine wohnen! Allerdings hatte ich mir völlig falsche Vorstellungen von der Höhe der Mieten in Köl…
 
Hörverstehen, Hörverstehen, Teil 1 47 Einige Wochenenden auf Fortbildungsveranstaltungen zu verbringen, begeistert mich nun nicht gerade. Aber vielleicht könnten wir uns ja auch Alternativen überlegen. Bildungsurlaub zum Beispiel, den würde ich wirklich gerne mal in Anspruch nehmen. Bildungsurlaub muss ich zwar selbst bezahlen, aber dafür bekomme i…
 
Hörverstehen, Teil 1 Thema „Kontroverse Meinungen über den Zoo“ Sprecher 1 Ich bin Direktor eines Zoos in Süddeutschland. Im regelmäßigen Turnus findet bei uns das „Blaue Klassenzimmer“ statt. Schulklassen haben dann BiologieUnterricht direkt in unserer Wasserwelt, nur einen Sprung von Delfinen und Seekühen entfernt. Danach erhalten wir stets Brief…
 
Hörverstehen, Teil 1, Gespräch 1 Arzt: Guten Tag, mein Name ist Niehaus. Herr Voßwinkel: Voßwinkel, oh Gott, oh Gott. Herr Dr. Nie … Arzt: Dr. Niehaus … Herr Voßwinkel: Das ist vielleicht … oh Mann, oh Mann … Ich brauche irgendwas gegen die Schmerzen. Arzt: Herr Voßwinkel, Sie müssen sich nicht anstrengen. Versuchen Sie, ruhig zu atmen. Ich werde I…
 
Hörverstehen Teil 1 Gespräch 1 Arzt: Guten Tag , Frau Haas. Mein Name ist Kessler. Ich bin hier in der Unfallchirurgie der Oberarzt. Frau Haas: Ja, ich heiße Haas. Gertrude Haas. Arzt: Sie sind gestürzt, nicht wahr? Frau Haas: Ja, ich bin die Treppe heruntergegangen. Und dann habe ich die letzte Stufe nicht mehr gesehen. Das gibt es doch nicht, ode…
 
Hörverstehen, Teil 1 Frau Ebel: Hallo, Herr Poschardt! Wir haben uns ja eben schon kurz gesehen, aber trotzdem noch einmal: herzlich willkommen! Herr Poschardt: Vielen Dank, Frau Ebel! Ja, Herr Korte hat mit mir schon einen kleinen Rundgang gemacht … Aber es wird sicher noch eine Weile dauern, bis ich mir die Namen aller Kollegen merken kann. Frau …
 
Hörverstehen Teil 1 41 Mieter können künftig ihren Mietvertrag für die Wohnung schneller als bisher kündigen. Das berichtet die BILD AM SONNTAG. Danach plane die Bundesregierung die maximale Kündigungsfrist auch für langjährige Mieter von 12 auf 6 Monate herabzusetzen. Für Vermieter ändere sich dagegen nichts. Sie müssten auch weiterhin nach 10 Jah…
 
Hörtexte Beispiel Hallo Emilia, hier ist Beate. Du, heute ist doch Stefans letzter Tag. Vielleicht hast du es gar nicht mitbekommen; er wechselt zur Zentrale nach Stuttgart. Dort hat man ihm eine Stelle im Vertrieb angeboten. Ich denke, wir sollten ihm ein kleines Abschiedsgeschenk machen. Vielleicht kannst du eine Karte besorgen und alle Kollegen …
 
Hörverstehen, Teil 1 Wir beschäftigen uns heute mit der Frage „Gleichberechtigung im Haushalt“ und konfrontierten über 50 verheiratete Paare mit der Frage: „Wie teilen Sie sich die Arbeit im Haushalt?“ Hören Sie dazu einige Stellungnahmen: 41 Na, eigentlich mach alles ich, ich bin zu Haus, daher koch ich, ich wasch ab, ich bügle, ich versorge das K…
 
Hörtexte Teil 1 Beispiel Herzlich willkommen bei unserer Kunden-Hotline. Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei. Wenn Sie mit unserem automatischen Bestellservice verbunden werden möchten, drücken Sie bitte die Taste ”1”. Für das Fax-Abrufcenter drücken Sie bitte die Taste ”2”. Betätigen Sie die Taste ”3”, wenn Sie mit einem Mitarbeiter sprechen möcht…
 
Hörtexte Teil 1 Beispiel (Sprecher) Guten Tag, Frau Baumgart. Hier ist Peter Libertz von der Firma Sinus. Sie haben sich bei uns als Mitarbeiterin in unserem Call-Center beworben. Wir haben Ihre Bewerbungsunterlagen durchgesehen und möchten Sie zu einem Kennenlerntag am Mittwoch, den 8. März einladen. Das heißt, Sie kommen einfach vorbei und schaue…
 
Tr a n s k r i p t i o n Teil 1 1. Abschnitt Firma: Hier Firma Kaldeweit. Guten Tag. Bewerberin: Guten Tag, meine Name ist Wegerhaupt. Ich habe Ihre Anzeige in der „Berliner Morgenpost“ gelesen. Ich interessiere mich für die Tätigkeit als … F: Moment, da sind Sie bei mir nicht an der richtigen Stelle. Ich verbinde Sie mit unserer Personalabteilung.…
 
H ö r t e x t e Teil 1 Beispiel Guten Tag, Herr Hersel. Hier ist das Autohaus Unger. Sie können Ihr Auto morgen ab 8.30 Uhr hier abholen. Auf Wiederhören. Nummer 1 Die gewünschte Nummer lautet 168 85 38, die Vorwahl ist 069. Wenn Sie eine weitere Nummer wünschen oder verbunden werden wollen, bleiben Sie bitte am Apparat. Nummer 2 Mensch, Nana. Hier…
 
Nummer 1 Kunde: Entschuldigung, was kostet dieser Pullover jetzt? Da steht 30 Prozent billiger. Verkäuferin: Einen Moment bitte … neunzehnfünfundneunzig. Kunde: 19,95 Euro? Verkäuferin: Ja, Euro natürlich. Kunde: Hm, … ok, den nehme ich. Nummer 2 Passant: Entschuldigen Sie bitte. Passantin: Ja bitte. Passant: Haben Sie eine Uhr? … Wie spät ist es b…
 
Hörverstehen, Teil 1 Hallo Leute, hier sind wir wieder mit unserer Sendung ZOOM. Sag uns, wie du wohnst und wir sagen dir, wer du bist. Also, wie sieht DEIN Zimmer aus? Wir haben uns umgehört. 41. Mich fasziniert Basketball total, und deswegen habe ich auch in meinem Zimmer viele Poster von berühmten Basketballspielern hängen. Meine Lieblingsposter…
 
Hörverstehen, Teil 1 Meine Damen und Herren, willkommen zur Sendung „Beruf heute“. Hören Sie zu Beginn eine kurze Umfrage. Wir haben einige Mitarbeiter einer großen Firma gefragt, was sie über ihre Arbeit denken: 41 Erika Schnittger, Facharbeiterin Früher fand ich meine Arbeit langweiliger als heute. Ich habe immer nur einen Schalter aus wenigen Te…
 
Hörverstehen, Teil 1 Wir beschäftigen uns heute mit der Frage „Gleichberechtigung im Haushalt“ und konfrontierten über 50 verheiratete Paare mit der Frage: „Wie teilen Sie sich die Arbeit im Haushalt?“ Hören Sie dazu einige Stellungnahmen: 41 Na, eigentlich mach alles ich, ich bin zu Haus, daher koch ich, ich wasch ab, ich bügle, ich versorge das K…
 
Transcription Teil 1 Ja, Müller hier. Ich habe gerade Ihre Anzeige in den Ruhrnachrichten gelesen. Sie bieten da für den Herbst Intensivkurse in Wirtschaftsdeutsch an. Mein Freund interessiert sich dafür und besonders, wie lange so ein Kurs dauert, wie viel Stunden Unterricht es sind, und natürlich, was das kostet. Können Sie mir vielleicht ei…
 
Wie kann AI in Sachen Sustainability unterstützen?Kiri Trier ist Director Sustainability Lead DACH bei Capgemini Invent und beschäftigt sich intensiv damit, wie Unternehmen nachhaltiger agieren können. Eine aktuelle Studie aus ihrem Haus zeigt spannende Einblicke dazu, wie Künstliche Intelligenz bei der Bewältigung der Klima-Herausforderungen unter…
 
Barbara Lutz ist eine echte Expertin, wenn es um Diversity geht. Nach zahlreichen spannenden, führenden Positionen in der Agenturwelt und Finanzbranche, gründete sie den Frauen Karriere Index, das Management-Instrument für die Förderung von Frauen in Unt. Barbara Lutz ist eine echte Expertin, wenn es um Diversity geht. Nach zahlreichen spannenden, …
 
Kerstin Deixler ist Head of Marketing bei XPLR: Media in Bavaria und beschäftigt sich intensiv mit Medieninnovationen, den neuesten Trends und spannenden Startups, um einen Überblick zum Medienstandort Bayern bieten zu können. Wir haben mit ihr darüber g. Kerstin Deixler ist Head of Marketing bei XPLR: Media in Bavaria und beschäftigt sich intensiv…
 
Loading …

Quick Reference Guide

Copyright 2022 | Sitemap | Privacy Policy | Terms of Service
Google login Twitter login Classic login