show episodes
 
S
SICKNIFICANT

304
SICKNIFICANT

SICK Sensor Intelligence.

Unsubscribe
Unsubscribe
Monthly
 
From the Black Forest to the Rocky Mountains, through the Outback and to the Yellow Sea. SICK sensor solutions drive digitalization all around the globe. The SICKnificant podcast sneeks a peak on the people behind the tech. They make SICK the company it is: Future-oriented. Responsible. Partnering.
 
Loading …
show series
 
For years, the use of robots in production was an image one encountered primarily in the automotive industry. Behind high fences, huge robotic arms assembled heavy car body parts. But robots have changed and their tasks now cover a very broad spectrum. Flexible collaboration between humans and robots is the crowning achievement - without fences, wi…
 
In 75 years, SICK has grown from a small southern German company to a global player with more than 10,000 employees. How can SICK maintain the balance between the global network and its local nodes? What effect does a company’s globalization have on its culture and values? And how does the corporate culture support ‘internal’ globalization? In this…
 
Wie hängen Digitalisierung und eingelöstes Nutzenversprechen zusammen? Im Gespräch mit Fabian Schmidt, Head of Digital Manufacturing bei SICK, wollen wir nicht nur diese Frage klären, sondern auch generell einen Blick in die Zukunft der Produktion werfen. Dabei ist das Schlagwort „Digitalisierung“ keine realitätsferne Zukunftsmusik, sondern ein gre…
 
SICKNIFICANT – was steckt dahinter? In unserem Unternehmenspodcast wollen wir nicht nur einen Einblick in die Welt der Sensoren geben, sondern vielmehr die Köpfchen dahinter vorstellen, Die Menschen, die unser Sensoruniversum mit Leben füllen! Für SICKnificant treffen wir Freigeister, Kreative, Tüftler und Erfinder und sprechen mit ihnen über die T…
 
Der Leichtbauroboter »LBR iiwa«: 1. »LBR iiwa« mit sensorischem Gefühl für Sicherheit, schnelles Lernen und einfache Bedienung, erschließt neue Einsatzbereiche im Umfeld von Menschen, die der Robotik bislang verschlossen waren. 2. »LBR iiwa« in einer Visual Servoing Anwendung, bei der eine Marke durch eine Flanschkamera verfolgt wird. Dabei wird de…
 
iCub ist ein humanoider Roboter des RobotCub-Projekts, der eine offene Forschungs-Plattform für Kognition sein soll. Die Plattform wird nach Entwicklung frei verfügbar sein und die Roboter-Software wird als Open-Source-Software entwickelt. Das Erscheinungsbild des iCub ist einem etwa drei- bis vierjährigen Kind nachempfunden. Als Grundfähigkeiten b…
 
Produktvorstellungen: 1. Powerball Lightweight Arm LWA 4P mit drei hochinte­grierten Powerball-Modulen und 6 Freiheitsgraden. 2. Menschliche 5-Finger-Greif-Hand: Bei der anthropomorphen Greifhand ist die Elektronik komplett in die Handwurzel integriert, wodurch besonders kompakte Lösungen möglich werden. In Größe, Form und Beweglichkeit gleicht sie…
 
Für die autonome Ausführung von Handhabungsaufgaben in veränderlichen Alltagsumgebungen muss ein Serviceroboter in der Lage sein, Objekte zu erkennen und deren genaue Lage in 3D (Position und Orientierung) zu berechnen. Das Fraunhofer IPA hat eine vielseitige und flexibel einsetzbare Softwarebibliothek zum automatischen Einlernen und Erkennen von A…
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Robert Wood
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
ICRA 2013: Die weltgrößte Konferenz für Robotik und Automation fand zum ersten Mal in Deutschland statt. Veranstaltet von der IEEE Robotics und Automation Society und organisiert vom Institut für Anthropomatik des KIT brachte die Konferenz über 1.800 Teilnehmer in Karlsruhe zusammen.By Tu-Mai Pham-Huu
 
Loading …

Quick Reference Guide

Copyright 2022 | Sitemap | Privacy Policy | Terms of Service
Google login Twitter login Classic login