Die dezentrale Energieversorgung als Grundlage eines sauberen Energiesystems?

20:10
 
Share
 

Manage episode 326189198 series 2951090
By The smarter E. Discovered by Player FM and our community — copyright is owned by the publisher, not Player FM, and audio is streamed directly from their servers. Hit the Subscribe button to track updates in Player FM, or paste the feed URL into other podcast apps.

Die deutsche Bundesregierung hat Ende Februar als Zielvorgabe vorgeschlagen, dass Deutschland seine Stromerzeugung schon bis 2035 komplett auf erneuerbare Energien umstellen soll. Dafür sollen auch dezentrale Energiesysteme wie zum Beispiel Photovoltaikdächer stärker gefördert werden. Energieversorger, Kunden und Regulierer können durch die Installation erneuerbarer Energien im Kombination mit Speichersystemen gemeinsam an einem nachweislich erfolgreichen Modell zur Dekarbonisierung mitwirken, das dazu beitragen kann, unsere Umwelt, Städte und Gemeinden für kommende Generationen zu entlasten und die Unabhängigkeit von fossilen Energiequellen zu verbessern. Wie diese Modelle und Lösungen konkret aussehen können verrät uns Gerrit Wörner, Product Management Lead Consumer Services bei der sonnen GmbH.

Timeline:

  • 1.00: Was sind die größten Vorteile einer dezentralen Energieversorgung?

  • 5:41: Wie setzen wir eine dezentrale Sektorkopplung um?

  • 10.49: Welche Rolle spielen dabei virtuelle Kraftwerke?

  • 14.20: Mit Blick auf den Gebäudesektor: Wie erreichen wir hier Klimaneutralität?

Fragen oder Anregungen? Dann senden Sie uns eine E-Mail an podcast(at)thesmartere.com.

104 episodes